Die Naikido-Shiatsu Ausbildung

Ganzheitlich und im Wesen von Zen

Naikido-Shiatsu-Ausbildung in

Die Naikido-Shiatsu Ausbildung

Die Essenz der Naikido-Shiatsu Schule ist die vertrauensvolle, freundschaftlich respektvolle Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden.

Dabei liegt der Fokus der dreijährigen, berufsbegleitenden Ausbildung von Anfang an auf dem praktischen Arbeiten in kleinen Gruppen. Es entsteht eine lebendige, geschützte Atmosphäre. Darin wird fundiertes Fachwissen, wie über den Ki (Lebensenergie)-Fluss und die Meridiane (Energieleitbahnen) angewandt und gleichzeitig Raum für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit gegeben.

Mit sich selbst im Kontakt, und in der Berührung des anderen Menschen lebendig zu sein und lebendiges Menschsein zu ermöglichen – das ist das Wesen der Naikido-Shiatsu Ausbildung.

Die Naikido-Shiatsu Ausbildung

Fundiertes Wissen ist die Basis von Shiatsu. Die eigene Persönlichkeit, Erfahrung und Individualität bewegt Ihr Shiatsu.

Sie können bei uns eine 3-jährige Naikido-Shiatsu Ausbildung mit anerkanntem Diplom-Abschluss absolvieren. Die Schule ist seit 2004 Mitglied im Österreichischen Dachverband für Shiatsu. Nach erfolgreich abgelegter Diplomprüfung am Ende des 3. Ausbildungsjahres können Sie mit dem Diplom das Gewerbe anmelden und selbständig Shiatsu ausüben.

Schwerpunkt
praktisches Arbeiten

Von Beginn an wird großer Wert auf das praktische Arbeiten gelegt. Theoretisches wird von Anfang an unmittelbar in die Praxis umgesetzt.

Essenz

In der Naikido-Shiatsu Schule wird im Geiste des Zen und der klassischen japanischen Lehrer-Schüler-Beziehung unterrichtet. Lehrer und Schüler sind ein Team, eine Familie.

Die Naikan-Methode in der Ausbildung

Shiatsu ist Berührung durch Kontakt. Um in Kontakt mit der eigenen Persönlichkeit zu kommen wird bei Naikido-Shiatsu die Naikan-Methode angewendet. Sie durchlaufen durch diese Innenschau wertvolle persönliche Entwicklungsprozesse.

Gruppendynamik

Die Ausbildungsgruppen umfassen mindestens 8 und maximal 14 TeilnehmerInnen. Somit entsteht eine lebendige Gruppendynamik..

Shiatsu Lehrinhalte

Der Lehrstoff besteht vor allem aus dem Wissen über Meridian-Verläufe (Energieleitbahnen), dem Verständnis der Energiequalitäten von Kyo und Jitsu und den Prinzipien von Yin und Yang. Die Shiatsu-Techniken werden vorgezeigt, erläutert und gleich selbst ausprobiert. Eigene Erfahrung im Tun ist Trumpf!

Die Za-Zen Sitzmeditation als Teil der Ausbildung

Za-Zen unterstützt die Achtsamkeit, trainiert die Präsenz und die Fähigkeit im Augenblick mit Geist und Körper ganz da zu sein. Neben der fundierten Shiatsu-Bildung und der angewandten Naikan-Methode ist sie eine der drei wesentlichen Säulen der Ausbildung.

Kursprogramm